das metroZones-Schoolbook für städtisches Handeln

Als pdf und zur Website

Schoolbook release am 22.9.2017 bei Pro qm

Herausgegeben von Petra Barz, Anne Huffschmid und Kathrin Wildner. Gestaltung: Tania van der Loo.

Zum Hintergrund der metroZones-Schule für städtisches Handeln:

screenshot-2016-11-30-00-32-52screenshot-2016-11-30-00-33-48

Was bedeutet es, Wissen und Werkzeuge aus der kritischen Stadtforschung in urbane Lernprozesse außerhalb der Academia einzuspeisen? Dieser Frage ging metroZones, zusammen mit dem Hamburger Verein dock europe, in seiner 2015 gegründeten „Schule für städtisches Handeln nach“     || Näheres hier

Dossier zur ersten metroZones-Schule 2015 (Hg. von A. Huffschmid, S. Lanz und K. Wildner)
Zur zweiten Schule 2016 „Connecting Spaces, Connecting Practices“  

Kulturwissenschaften | Autorin | Visuelles