„Desafiando la tierra“ (docfilm) within the Forensic Landscapes project

VORFÜHRUNG IN BOGOTÁ,  13. November 2018

VORFÜHRUNG IN MEXIKO-STADT, 1. Oktober 2018:

Erste Dokfilmproduktion, zusammen mit Jan-Holger Hennies: "Desafiando la tierra" (Juni 2018, 37 Min., engl. UT)  Link zu Vimeo,  (Passwort auf Anfrage) 

Hintergrund: Seit 2013 Forschungsprojekt und audiovisuelle Recherche zu  Menschenrechtsforensik, forensischen Prozessen  und Landschaften in Gewaltszenarien des 21. Jahrhunderts, mit Schwerpunkt auf der aktuellen Gewaltkrise Mexikos (am LAI der FU Berlin). Ab 2015 Förderung durch Deutsche Stiftung Friedensforschung. Seit 2017 Video-Forschung zu forensischen Prozessen in Veracruz und Coahuila (mit Jan-Holger Hennies). Teaser zur Filmforschung (3:30 min. engl. UT)  Link to vimeo (password on demand)

NEU: "Schwarze Löcher und forensische Imagination" (neues Forschungsprojekt, VW-Stiftung "Originalitätsverdacht", LAI der FU Berlin ab Nov 2018) Link zu Projektbeschreibung (dt., auch span u. engl verfügbar)

Vortrag am LAI der FU Berlin, 26. April 2018

Entrevista sobre el proyecto (marzo 2018, Hacemos Memoria, Medellin / Colombia)

Reportage in TAZ, 7.10.2017

Laufende Vorträge (s. ACADEMIC EVENTS), Veröffentlichungen (s. TEXT) und Bildproduktion (s. IMAGES / VIDEO)

cultural studies | author | visual research